Deutsche Bahn erntet Frust auf Facebook

Facebookauftritt der Deutschen Bahn

Auf Facebook sucht die Bahn den Kontakt zu ihren Kunden. Besucher sollen mit ihren Ideen und Vorschlägen „Die Welt der DB“ mitgestalten. Die beliebtesten Vorschläge werden umgesetzt – im Modell. Bisher  dominiert allerdings der Frust.Nutzer können auf www.facebook.com/deutschebahn Vorschläge für typische Bauprojekte, Szenen oder DB-Details einreichen. Das teilt die Deutsche Bahn mit. Im Zentrum steht die Frage: „Was gehört für Sie zur Welt der DB?“ Die beliebtesten Ideen aus den Kategorien Personenverkehr, Infrastruktur, Logistik und Zukunft werden fantasievoll und originell im Maßstab 1:87 nachgebaut und in den Miniatur Welten LOXX in Berlin ausgestellt. Unter allen Teilnehmern verlost die Bahn außerdem täglich fünf Eintrittskarten für das LOXX verlost.

Facebook-Vorschlag an die Bahn: Lieber Autofahren

Ideen und Vorschläge aus dem Shitstorm auf der Facebookseite zu isolieren, dürfte der  Bahn schwer fallen. Bisher laden Bahnkunden vor allem Frust auf der Bahnseite ab: „Ihr versaut mir meinen Urlaub“, schimpft da eine Besucherin. „Was war das denn heute in Friedberg“, fragt ein anderer Facebook-Nutzer. Das Dauerchaos bei der Berliner S-Bahn kommt zur Sprache. Ah, da ist ja ein Vorschlag: „Ich empfehle das Auto, statt der Bahn“, schreibt ein Nutzer. Spätestens seit Facebook weiß die Bahn, wie ernst ihr Imageproblem ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.