Bald wieder Bahnverbindung Berlin – Wien?

Leo Express in Prag. (Jan Pólak/CC BY-SA 3.0

Leo Express in Prag. (Jan Pólak/CC BY-SA 3.0)

Seit dem Ende des legendären multinationalen Vindobona gibt es keine direkte Zugverbindung zwischen Berlin und Wien. Das tschechische Bahnunternehmen Leo Express will diese Lücke wohl demnächst schließen. Das berichtet die Berliner Zeitung. Leo Express habe die tschechische Bahnregulierungsbehörde ÚPDI entsprechend informiert, schreibt die Zeitung. Weiterlesen

Kostenloser Nahverkehr: Wirklich zu teuer?

Berliner S-Bahn

Foto: Deutsche Bahn

Bevor der kostenlose Nahverkehr in Deutschland seinen Testlauf beginnt, hagelt es Kritik: Das sei zu teuer. Eine Studie der Uni Kassel hat jetzt ergeben: Am höchsten subventionieren die Kommunen den Autoverkehr.

Kostenloser Nahverkehr: Damit will die Bundesregierung die Luft in deutschen Städten verbessern und in letzter Minute Dieselfahrverbote abwenden. In mehreren deutschen Städten soll es dazu Pilotprojekte geben. Ganz neu ist die Idee nicht. Weiterlesen

Straßenbahn ohne Schienen

In der chinesischen Stadt Zhuzhou soll im kommenden Jahr die erste Straßenbahn ohne Schienen rollen. Hersteller ist der Bahnzulieferer CRRC, der nach eigenen Angaben sonst Teile für Hochgeschwindigkeitszüge herstellt. Die Straßenbahn folgt mittels eingebauter Sensoren einer auf den Asphalt gemalten Markierung. Den Antrieb übernimmt ein Akku, der für eine Strecke von 40 Kilometern reichen soll. Die Straßenbahn lässt sich modular aus zwei bis fünf Segmenten zusammensetzen. In voller Länge sollen 500 Fahrgäste Platz finden. Der Hersteller sieht in der schienenlosen Straßenbahn eine Lösung für die Verkehrsprobleme mittelgroße Städte, die sich keine U-Bahn oder schienengebundene Straßenbahn leisten können. Der erste Zug soll nächstes Jahr auf einer 6,5 Kilometer langen Strecke durch Zhouzhou rollen.

MeinFernbus-Flixbus: Bahnkonkurrenz auch auf der Schiene

Foto: Flixbus

Foto: Flixbus

Der Fernbus-Betreiber MeinFernbus-Flixbus will jetzt auch Fernzüge auf die Reise schicken. Das Angebot startet in Österreich und Tschechien. Den deutschen Markt hat das grüne Busunternehmen jedoch schon im Visier.

MeinFernbus-Flixbus, will der Bahn künftig auch auf der Schiene Konkurrenz machen. Das kündigt Mein Fernbus-Gründer Torben Greve im Wirtschaftsmagazin „Capital“ an (Ausgabe 1/2016). „Wir haben uns die Domain ‚flixtrain‘ und ‚meinfernzug‘ gesichert. 2016 starten wir erst mal in Österreich und Tschechien“, sagte Greve. Dabei kooperiert das Busunternehmen nach eigenen Angaben mit privaten Fernzug-Betreibern. „Irgendwann wird es auch grüne Züge in Deutschland geben“, sagte Greve dem Magazin. Deutsche Bahn-Vorstand Berthold Huber kommentierte die Pläne des Fernbusbetreibers gegenüber „Capital“ mit den Worten: „Willkommen im Club“.

WordPress-Blog offline durch geschütztes Verzeichnis bei 1&1

Ich bitte um Verzeihung, dass ich zwei Tage offline war. Die Verantwortung trage ich nicht allein. Mein Webhoster wies mich auf eine weitere Möglichkeit hin, mein Blog zu sichern:

https://hilfe-center.1und1.de/vertrag-und-rechnung-c82631/hosting-und-ebusiness-c82784/passwoerter-und-zugaenge-c82786/verzeichnisschutz-im-1und1-control-center-einrichten-a790593.html

Ich habe diesen Hinweis befolgt und damit nicht dieses Blog, sondern auch das ebenfalls von mir betriebene Bahn-Blog www.wolffvonrechenberg.de abgeschaltet. Der Hinweis scheint mir zumindest im Zusammenhang mit WordPress-Installationen, nicht zu passen. Für all jene, die ebenfalls ein WordPress-Blog bei 1&1 hosten lassen und die vom Hoster vorgeschlagene Absicherung ausprobieren wollen:

Wichtiger Hinweis: Vor dem Anlegen eines geschützten Verzeichnisses im Control Center sollten Seitenbetreiber die alte .htaccess offline sichern. Das Anlegen des geschützten Verzeichnisses löscht die auf dem Server vorhandene .htaccess. Nach dem Einrichten des geschützten Verezicnisses waren meine Blogs vollkommen abgeschaltet. Nachdem ich das geschützte Verzeichnis im Benutzerbereich wieder gelöscht hatte, funktionierte die Weiterleitung von der Startseite des Blogs nicht. Erst durch Hochladen der vorher verwendeten .htaccess habe ich meine Blogs wieder online gebracht.

[update 03.03.2014] 1&1 hat die Lücke in der Anleitung eingeräumt und eine aktualisierte Version angekündigt. [/update]